24. November Hl. Johannes vom Kreuz dt.

Bekenner und Kirchenlehrer

Johannes von Yepes, geboren 1542 in Spanien, führte als Karmelit ein außerordentlich strenges Leben. Mit der hl. Theresia von Avila zusammen betätigte er sich als bedeutsamer Reformator seines Ordens. In bitteren Verfolgungen, in vielen körperlichen und seelischen Leiden immer inniger mit Gott verbunden, reifte er zum großen Mystiker und zum Lehrer der Mystik heran. Er starb zu Ubeda im Jahre 1591, wurde 1726 in das Verzeichnis der Heiligen aufgenommen und 1926 zum Kirchenlehrer erhoben.


Introitus (Sir 15, 5)
Inmitten der Kirche ließ ihn der Herr seinen Mund auftun. Er erfüllte ihn mit dem Geist der Weisheit und des Verstandes; er kleidete ihn mit dem Gewand der Ehre. (Ps 91) Gut ist es, den Herrn zu preisen und deines Namens Lob zu singen, Allerhöchster. Ehre sei dem Vater.

Tagesgebet
O Gott, du schenktest deinem heiligen Bekenner und Kirchenlehrer Johannes eine hervorragende Liebe zur vollkommenen Selbstverleugnung und zum Kreuz; gib, daß wir uns unablässig bestreben, ihm nachzufolgen, und so die ewige Herrlichkeit erlangen: durch unseren Herrn.

Graduale (Ps 36, 30-31)
In des Gerechten Mund ist Weisheit, und seine Zunge spricht Gerechtigkeit. In seinem Herzen trägt er das Gesetz seines Gottes, und seine Schritte straucheln nicht.

Alleluja (Sir 45, 9)
Alleluja, alleluja. Der Herr hat ihn geliebt und ihn geschmückt, das Kleid der Herrlichkeit hat er ihm angetan. Alleluja.

Offertorium (Ps 91, 13)
Wie die Palme steht der Gerechte in Blüte, in der Fülle der Kraft wie die Zeder des Libanon.

Gabengebet
Herr, die liebevolle Fürbitte deines heiligen Bekenners und Kirchenlehrers Johannes bleibe uns nie versagt; sie mache unsere Gaben dir genehm und erwirke uns stets deine Verzeihung: durch unseren Herrn.

Präfation von den Patronen und Heiligen

Communio (Lk 12, 42)
Er ist der treue und kluge Knecht, den der Herr über sein Gesinde setzte, damit er ihm das Brot gebe zur rechten Zeit.

Schlußgebet
Wir bitten, Herr: möge dein heiliger Bekenner und erhabener Kirchenlehrer Johannes für uns eintreten, damit diese Spenden deines Opfers uns Heil bringen: durch unseren Herrn.