4. Oktober Franz von Assisi dt.

Franz von Assisi (eigentlich Giovanni Battista Bernardone; * 1181/1182 in Assisi, Italien; † 3. Oktober 1226 in der Portiuncula-Kapelle unterhalb von Assisi) versuchte streng und bis ins Einzelne nach dem Vorbild des Jesus von Nazaret zu leben (sogenannte Imitatio Christi). Diese Lebensweise zog gleichgesinnte Gefährten und Nachahmer an. Franziskus gründete den Orden der Minderen Brüder (siehe auch Franziskaner OFM, lat. ordo fratrum minorum und Minoriten, lat. ordo fratrum minorum conventualium) und war Mitbegründer des Frauenordens der Klarissen.

 

Introitus (Gal 6, 14)

Mir aber sei ferne, mich zu rühmen, außer im Kreuz unseres Herrn Jesus Christus. Durch ihn ist mir die Welt gekreuzigt und ich der Welt. (Ps 141) Mit lauter Stimme rufe ich zum Herrn; laut flehe ich zum Herrn. Ehre sei dem Vater.

 

Tagesgebet

O Gott, du bereicherst deine Kirche kraft der Verdienste des heiligen Franziskus mit dem Nachwuchs neuer Kinder; laß uns in seiner Nachfolge das Irdische verachten und uns allezeit der Teilnahme an den himmlischen Gaben erfreuen: durch unseren Herrn.

 

Graduale (Ps 36, 30-31)

In des Gerechten Mund ist Weisheit,und seine Zunge spricht Gerechtigkeit. In seinem Herzen trägt er das Gesetz seines Gottes, seine Schritte straucheln nicht.

 

Alleluja

Alleluja, alleluja. Franziskus, der Arme und Demütige, geht reich zum Himmel ein, geehrt von himmlischen Gesängen. Alleluja.

 

Offertorium (Ps 88, 25)

Meine Treue und mein Erbarmen begleiten ihn; erhöhen wird sich seine Macht in meinem Namen.

 

Gabengebet

Herr, heilige die dir geweihten Gaben und reinige uns auf die Fürsprache des heiligen Franziskus von jeglichem Makel der Schuld: durch unseren Herrn.

 

Präfation von den Heiligen und Patronen

 

Communio (Lk 12, 42)

Er ist der treue und kluge Knecht, den der Herr über sein Gesinde setzte, damit er ihm das Brot gebe zur rechten Zeit.

 

Schlußgebet

Wir bitten, o Herr: himmlische Gnade bereichere deine Kirche, die du erleuchten wolltest durch die glorreichen Verdienste und das herrliche Beispiel deines heiligen Bekenners Franziskus: durch unseren Herrn.