8. September Fest Mariä Geburt dt.

Introitus

Gruß dir, heilige Mutter, die du geboren den König, der über Himmel und Erde in alle Ewigkeit herrscht. (Ps 44) Aus meinem Herzen strömt ein hohes Lied: ich weihe mein Werk dem König. Ehre sei dem Vater.

 

Tagesgebet

Wir bitten dich, o Herr: laß deinen Dienern das Geschenk deiner himmlischen Gnade zukommen, damit allen, denen die Mutterschaft der seligsten Jungfrau Maria zum Anfang des Heiles geworden, die Gedächtnisfeier ihrer Geburt den Frieden vermehre: durch unseren Herrn.

 

Graduale

Gebenedeit und hochverehrt bist du, Jungfrau Maria; in unversehrter Jungfräulichkeit bist du des Heilandes Mutter geworden. Jungfrau, Gottesgebärerin! Er, den die ganze Welt nicht faßt, er schloß bei seiner Menschwerdung sich ein in deinen Schoß.

 

Alleluja

Alleluja, alleluja. Glückselig bist du, Jungfrau Maria, und allen Lobes vollkommen würdig; denn aus dir ist aufgegangen die Sonne der Gerechtigkeit: Christus, unser Gott. Alleluja.

 

Offertorium

Selig bist du, Jungfrau Maria, die du den Schöpfer des Weltalls getragen: du gebarst ihn, der dich erschuf, und bleibst Jungfrau auf ewig.

 

Gabengebet

Herr, die heilige Menschheit deines Eingeborenen komme uns zu Hilfe, und er, der durch seine Geburt aus der Jungfrau die Unversehrtheit der Mutter nicht verletzte, sondern heiligte, er befreie uns durch die Feier ihrer Geburt von unserer Schuld und mache so unsere Opfergabe dir angenehm: Jesus Christus, unser Herr, der mit dir lebt.

 

Communio

Selig der Schoß der Jungfrau Maria, der getragen hat den Sohn des ewigen Vaters.

 

Schlußgebet

Herr, wir haben die heiligen Geheimnisse dieser alljährlichen Gedächtnisfeier empfangen und bitten dich nun: laß sie uns heilsam sein für das zeitliche und ewige Leben: durch unseren Herrn.