10. September Hl. Nikolaus von Tolentino dt.

Bekenner

Nikolaus war Augustinereremit im mittelitalienischen Tolentino. Eifer auf der Kanzel, im Beichtstuhl und am Krankenbett zeichneten ihn aus. Im Jahre 1305 starb er und wurde 1447 heiliggesprochen.

 

Introitus (Ps 91, 13-14)

Wie die Palme steht der Gerechte in Blüte, in der Fülle der Kraft wie die Libanonzeder, gepflanzt im Hause des Herrn, in den Höfen des Tempels unseres Gottes. (Ps 91) Gut ist es, den Herrn zu preisen und deines Namens Lob zu singen, Allerhöchster. Ehre sei dem Vater.

 

Tagesgebet

Herr, sei hilfreich nahe unseren Bitten, die wir bei der Festfeier deines heiligen Bekenners Nikolaus darbringen; und da wir auf eigene Gerechtigkeit nicht vertrauen können, so möge uns Hilfe werden durch die Fürbitte dessen, der dein Wohlgefallen besaß: durch unseren Herrn.

 

Graduale (Ps 36, 30-31)

In des Gerechten Mund ist Weisheit, und seine Zunge spricht Gerechtigkeit. In seinem Herzen trägt er das Gesetz seines Gottes, und seine Schritte straucheln nicht.

 

Alleluja (Ps 111, 3)

Alleluja, alleluja. Selig der Mann, der den Herrn fürchtet und dessen große Freude sein Gesetz. Alleluja.

 

Offertorium (Ps 20, 2-3)

Ob deiner Macht, Herr, freut sich der Gerechte, ob deiner Hilfe jubelt er gar sehr. Das Sehnen seiner Seele hast du ihm gestillt.

 

Gabengebet

Wir bitten dich, allmächtiger Gott, gib, daß unser demütiges Opfer als Ehrung deiner Heiligen dir wohlgefällig sei und uns an Leib und Seele zugleich läutere: durch unseren Herrn.

 

Präfation von den Heiligen und Patronen

 

Communio (Mt 19, 28-29)

Wahrlich, ich sage euch: ihr, die ihr alles verlassen habt und mir nachgefolgt seid, werdet das Hundertfache dafür erhalten und das ewige Leben erben.

 

Schlußgebet

Wir bitten dich, allmächtiger Gott, die Himmelsspeise, die wir empfangen haben, schütze uns auf die Fürsprache deines heiligen Bekenners Nikolaus gegen alles Unheil: durch unseren Herrn.